Investitionszuschüsse mit dem Förderprogramm “Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW)”

Das Förderprogramm Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW) der SAB ist ideal für Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe mit überregionalem Absatz. Eine Übersicht über die förderfähigen Branchen finden Sie im GRW Koordinierungsrahmen (Anlage 8) der SAB, in der sogenannten Positivliste.

Zuwendungszweck

Die Fördermittel sollen Investitionsanreize zur Schaffung und Sicherung von Dauerarbeitsplätzen in Sachsen geben.

  • Das Investitionsvolumen muss mind. 50.000 € (in bestimmten Fällen mind. 70.000 €) betragen.
  • Das Investitionsvorhaben muss auf dem Gebiet des Freistaates Sachsen stattfinden.

Was wird gefördert?

Investitionszuschüsse können gewährt werden

  • für materielle und immaterielle Güter des Anlagevermögens des Investitionsvorhabens
  • Lohnausgaben für die durch das Investitionsvorhaben direkt geschaffenen Arbeitsplätze

Förderbeispiele:

  • Anschaffung moderner Maschinen und Sachanlagen
  • Ausbau der Kapazitäten eines bestehenden Unternehmens bzw. einer bestehenden Betriebsstätte
  • Ausweitung der Produktion Ihres Unternehmens bzw. Ihrer Betriebsstätte
  • Errichtung einer neuen Betriebsstätte

 

Wichtiger Hinweis: Fahrzeuge werden in der Regel nicht gefördert!

Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind

  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft einschließlich des Tourismusgewerbes mit überwiegend überregionalem Absatz, soweit diese nicht unter die Förderausschlüsse für einzelne Branchen / Wirtschaftszweige fallen
  • gemeinnützige außeruniversitäre wirtschaftsnahe Forschungseinrichtungen

Höhe der Förderung!

Es wird ein anteiliger Zuschuss auf die förderfähigen Ausgaben gewährt. Dabei kann zwischen einem sachkapitalbezogenen und einem lohnausgabenbezogenen Zuschuss gewählt werden.

Der Förderhöchstsatz beträgt

  • für kleine Unternehmen 40 %
  • mittlere Unternehmen 30 %
  • große Unternehmen 20 %

 

Ein Rechtsanspruch auf Gewährung eines Zuschusses besteht nicht.

Unser Service-Leistungspaket!

  • Beratung zum Förderprogramm “Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW)”
  • Beratung und Begleitung beim Ausfüllen des Förderantrags und der notwendigen Formulare
  • Klärung Ihrer Fragestellungen mit der SAB (Sächsische Aufbaubank)
  • Beratung und Begleitung beim Erstellen des Verwendungsnachweises

Christoph Lehnert, Betriebsberater

Vereinbaren Sie gleich einen Termin für ein kostenfreies Erstgespräch und erfahren Sie mehr zum Förderprogramm GRW!

Wir freuen uns darauf, unser Expertenwissen in den Erfolg Ihres Projekts einfließen zu lassen.

Kontaktieren Sie uns!